Vereinslogo des SC Rottal-Inn e.V.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Die zweite Jugendmannschaft des SC Rottal-Inn e.V. besiegte in der vierten Runde der Jugend-Bezirksliga West den FC Ergolding 7 mit 3:1 und verbleibt auf dem dritten Platz. Erneut Verlass war auf Luca Fechtner, der auch seine dritte Partie in dieser Saison für sich entschied. Lukas Maier punktete am ersten Brett voll, Vitalij Krajnik siegte bei seinem Debüt kampflos.
Das Jugend-Niederbayernliga-Team musste einen kurzfristig einen Ausfall verkraften und ein Brett frei lassen, brachte vom Auswärtsspiel beim TV Geiselhöring aber dennoch einen Punkt nach Hause und liegt weiter auf Rang fünf. Simon Kraus verließ das Brett als Sieger, Johannes Dittrich und Max Hauslautner spielten unentschieden.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Die Spitzenpaarung der vierten Runde der laufenden Vereinsmeisterschaft gegen Ernst Putz entschied Andreas Nöhbauer für sich und liegt jetzt mit einem Punkt Vorsprung alleine in Führung. Bei zwei noch verbleibenden Runden ist er erster Anwärter auf den Titelgewinn. Hoffnungen auf einen Podiumsplatz kann sich Georg Putz machen, der Dr. Hermann Post besiegte und nun wie sein Bruder drei Punkte auf dem Konto hat. Mit jetzt 2,5 Punkten ebenfalls noch gut im Rennen liegen Simon Rueß, der im Nachwuchsduell gegen Simon Kraus die Oberhand behielt, und Konrad Maier, der Herbert Baumert besiegte.
Die Spitzenpaarungen der fünften Runde lauten: Andreas Nöhbauer - Konrad Maier, Georg Putz - Ernst Putz, Dr. Hermann Post - Simon Rueß.

Turnierseite
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

5,5:2,5-Erfolg gegen den SC Unterhaching / “Zweite“ erreicht in der Niederbayernliga 4:4 gegen den SC Straubing

(jk) Nach der ersten Saisonniederlage gegen den SC Garching haben die Denksportler des Schachclub Rottal-Inn wieder Tritt gefasst und in der sechsten Runde der Landesliga Süd gegen den SC Unterhaching mit 5,5:2,5 gewonnen. Mit zwei Punkten Rückstand bleiben die Rottaler auf Platz zwei. Die zweite Mannschaft des SC Rottal-Inn erreichte in der Niederbayernliga gegen den SC Straubing ein 4:4-Unentschieden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Mit einem 5,5:2,5 -Sieg über den SC Unterhaching verteidigte die erste Mannschaft des SC Rottal-Inn e.V. den zweiten Platz in der Landesliga Süd. An Brett 2 punktete Josef Ager erneut voll und baute seine beeindruckte Bilanz auf fünf Punkte aus sechs Partien aus, die ihm aktuell einen DWZ-Zugewinn von 63 Punkten einbringen würde.
In der nächsten Runde, wenn das Gastspiel beim SK Kriegshaber Augsburg ansteht, wird sich zeigen, ob die Rottaler Tuchfühlung zum Tabellenführer SC Garching 2 halten können.
SC Rottal-Inn 2 erreichte gegen den SC Straubing 1 ein 4:4-Unentscheiden und behauptete den siebten Platz in der Niederbayernliga. In der nächsten Runde wartet mit dem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SK Landau-Dingolfing 1 eine schwere Aufgabe auf die zweite Garnitur.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.